Tagesferien

 

Tagesferien 2021

Sportferien 15.02.- 19.02.2021 Thema: Indianer

Wir verbringen eine Woche rund um das Thema Indianer und geniessen viel Zeit an der frischen Luft. Spannende Workshops lassen Deiner Kreativität freien Lauf.

Frühjahrsferien 29.03.- 01.04.2021 (4 tägig) Thema: Die Fantasia Clowns sind los

Entdecke den Clown in Dir und lass uns lachen bis die Tränen kommen.

Frühjahrsferien 06.04.- 09.04.2021 (4 tägig) Thema: Die wunderbare Welt der Farben

Wir experimentieren mit verschiedenen und kreativen Maltechniken. Gemeinsam lassen wir den Pinsel auf der Leinwand kreisen.

Sommerferien 02.08.- 06.08.2021 Thema: Über Stock und Stein

Lass uns gemeinsam die Lange Erle erkunden. Baue einen kleinen Staudamm und lass Dein Korkfloss nicht Kentern.


Sommerferien 09.08.- 13.08.2021 Thema: Abenteuerreise

Komm mit uns auf Erkundungstour. Lausche den Geräuschen und der Stille der Natur. Lass Dich zu eigenen Spielen Inspirieren.


Herbstferien 04.10.- 08.10.2021 Thema: Selbstverteitigung

(für Kinder zw. 1. und 4. Klasse)

In Kooperation mit dem Basler Sportamt und der Defence Krav Maga gehen wir täglich in die Turnhalle und üben uns in der Selbstverteidigung, wir lernen verschiedene Kampfsportarten kennen und stärken dabei unser Selbstbewusstsein.


Weihnachtsferien 20.12.- 23.12.2021 (4 tägig) Thema: Wir basteln ein Sparschwein

Aus Pappmaché und Kleister lassen wir unser eigenes Sparschwein entstehen. Mit warmem Tee und Gebäck machen wir es uns im Fantasia gemütlich.


Die Tagesferien richten sich an alle Kinder welche den Kindergarten- oder die Primarschule besuchen, eine Anmeldung ist erforderlich. Zum Angebot gehören verschiedene Ausflüge und Aktivitäten, Z`nüni, Mittagessen und Z`vieri. Mindestteilnehmerzahl sind 6 Kinder/ Woche.

Kosten Tagesferien:

CHF 200 fünf Tage Tagesferien

CHF 160 vier Tage Tagesferien (für die Frühjahrsferien)

CHF 120 drei Tage Tagesferien (für die Weihnachts- Neujahrsferien)

Die Kostenbeiträge sind einkommensabhängig. Eltern mit kleinem Einkommen bezahlen zwischen 10 und 60 Prozent weniger. Reduzierte Beiträge gelten für Eltern, die kantonale Beiträge an die Krankenversicherungsprämien, Sozialhilfe oder IV/AHV mit Ergänzungsleistungen erhalten. Die ermässigten Elternbeiträge für Kinder von Sozialhilfebezügerinnen und -bezügern werden von der kantonalen Sozialhilfe übernommen.